Traumziel Neuseeland: 10 Chancen – von Schüleraustausch über Work and Travel bis zum Studium

Neuseeland ist eines der außergewöhnlichsten Länder der Welt mit der Natur, Tierwelt und weltoffenen Menschen

Dr. Michael Eckstein ist Gründer der Deutschen Stiftung Völkerverständigung und Herausgeber eines E-Books zum Traumziel Neuseeland. Hier stellt er vor, welche Möglichkeiten junge Leute haben, die Neuseeland entdecken wollen.

Wer nach Neuseeland will, um dort zu leben und zu lernen, hat viele Möglichkeiten. Ich stelle hier die wesentlichen Programme hier vor. Zum Schluss habe ich einen Literaturtipp für dich.

 

Schüleraustausch: Schulaufenthalt an einer öffentlichen Schule in Neuseeland

Du gehst für einen oder mehrere Terms in Neuseeland auf eine staatliche High School und wohnst in der Nähe bei einer Gastfamilie. Mitunter kann es sein, dass du auch in einem Internat wohnst. Schule und Familie werden von deiner Austausch-Organisation ausgewählt; deine Wünsche werden berücksichtigt, wenn möglich.

Schüleraustausch in einer privaten High School in Neuseeland

Du gehst für einen oder mehrere Terms in Neuseeland auf eine private High School und wohnst in der Nähe bei einer Gastfamilie oder in einem Internat. Privatschulen sind normalerweise besser ausgestattet, bieten mehr Fächer und haben kleinere Klassen. Du kannst die Schule und die Unterbringung selbst auswählen.

Au Pair in Neuseeland

Der Begriff Au Pair bedeutet „auf Gegenseitigkeit“. Das Au Pair lebt bei einer Familie und unterstützt sie insbesondere bei der Betreuung der Kinder und im Haushalt. Im Gegenzug stellt die Familie Kost, Logis und Taschengeld bereit und behandelt das Au Pair wie ein Familienmitglied.

Praktika in Neuseeland

Im Rahmen eines Praktikums in einem Betrieb in Australien kannst du das Leben und das Berufsleben dort kennen lernen. Voraussetzung ist in der Regel, dass du die Landes­sprache und die Gepflogenheiten im Umgang bereits soweit kennst, dass du effektiv arbeiten kannst.

Sprachreise

Wenn du vor allem deine Sprachkenntnisse verbessern willst, kannst du einen Sprachkurs absolvieren. Die Kurse dauern normalerweise zwei bis drei Wochen und umfassen neben dem Unterricht in kleinen Gruppen auch die Unterbringung und ein Freizeitprogramm. Für junge Leute ab 18 Jahre bietet sich an, den Sprachkurs als Start für einen Arbeitsaufenthalt in Neuseeland zu planen, z.B. Work and Travel.

Summercamps in Neuseeland

Du lebst mit anderen jungen Leuten, die aus anderen Ländern stammen, für mehrere Wochen in einem Camp (Jugendlager), lernst die Sprache und nimmst an Gruppen-Aktivitäten teil.

 

Studium an einer technischen Hochschule in Neuseeland

In Neuseeland gibt es staatliche technische Hochschulen und Fachhochschulen (ITPs), die primär berufsbezogene Ausbildungsgänge anbieten. Sie sind in etwa vergleichbar mit den deutschen Berufsakademien.

Studium an einer privaten Hochschule in Neuseeland

Private Hochschulen und Colleges bieten karrierebezogene Fächer an, einschließlich Betriebswirtschaft, IT, Medien, Tourismus. Häufig führen diese Kurse schneller zu einer Qualifikation als ein Universitäts- oder ITP-Studiengang. Um internationale Studenten anzunehmen, müssen alle privaten Hochschulen ihre Kurse nach den staatlichen Standards ausrichten. An vielen dieser Colleges kannst du für ein oder mehrere Semester lernen – und das Land kennen lernen.

Studium an einer Universität in Neuseeland

In Neuseeland gibt es acht öffentliche Universi­täten. Sie bieten auch Plätze für internationale Studenten – vom Sommerkurs über das Schnuppersemester bis zum Vollstudium (Bachelor, Master).

Work and Travel in Neuseeland

Work and Travel ist die beliebteste Reisekombination für junge Menschen im direkten Anschluss an die Schulzeit. Normalerweise wechseln sich Phasen ab, in denen du arbeitest und in denen du das Land bereist. Die meisten Jobs für Backpacker gibt es in der Gastronomie und in der Landwirtschaft. Den Job suchst du dir vor Ort selbst. Vielfach ist es praktisch, in den ersten Wochen einen Sprachkurs vor Ort zu besuchen.

Mein Literaturtipp zu Neuseeland

Wenn du mehr wissen willst, empfehle ich dir unser E-Book Traumziel Neuseeland, das du hier kostenfrei herunter laden kannst.

 

 

Schüleraustausch Traumziel Neuseeland

Über uns

Wir sind die Deutsche Stiftung Völkerverständigung. Die Stiftung ist gemeinnützig. Sitz der Stiftung ist in der Nähe von Hamburg. Wir arbeiten mit Partnern und Förderern in ganz Deutschland zusammen. Mit diesem Blog wollen wir dir Erfahrungsberichte, Tipps & Tricks zum Thema Schüleraustausch und Auslandsaufenthalte nach der Schule vermitteln.

Wir freuen uns über Beiträge zum Blog
info(at)schueleraustausch-portal.de

Außer auf diesem Portal stellen wir gute Austauschorganisationen, Schulberatungen und Sprachreiseanbieter auch im Rahmen unserer AUF IN DIE WELT-Messen vor. Zu den nächsten Messen

Instagram