Schüleraustausch zum Spanisch lernen – die besten Länder für Deutsche

Wer für das Auslandsjahr ein spanisch sprachiges Ziel sucht, hat viel Auswahl: Spanien, Mittel- und Südamerika, Philippinen

Spanisch Schüleraustausch mit Umzug am Nationalfeiertag in Chile

Schüleraustausch in einem Land mit spanischer Sprache ist schon viele Jahre möglich. Aber erst in den letzten Jahren werden diese Länder in Deutschland mehr in den Blick genommen. Die Auswahl ist groß und vielfältig. Damit stellt sich die Frage, wo Du das Auslandsjahr am besten verbringst.

Welche Länder kommen für den Spanisch Schüleraustausch in Betracht?

Länder, in denen Spanisch gesprochen wird und in die Du gut zum Schüleraustausch gehen kannst, sind vor allen die Länder in Süd- und Mittelamerika, die Philippinen und Spanien selbst.

Ein exotisches Umfeld für den Spanisch Schüleraustausch?

Wenn es Dir darum geht, in einer möglichst exotischen Umgebung zu leben, sind natürlich Amerika und die Philippinen interessant. Dafür hast Du dort generell mehr Risiken in Bezug auf die Sicherheit als in Spanien.

Spanisch Schüleraustausch mit einer Austausch-Organisation

In jedem Falle solltest Du mit einer Austausch-Organisation ins Ausland gehen. Wenn Du eine seriöse Austausch-Organisation auswählst kannst Du davon ausgehen, dass Du in einem sicheren Umfeld, leben wirst. Denn auch in Argentinien, Mexiko, Chile, Paraguay, Peru, Kolumbien oder Uruguay ist der größte Teil des Landes sicher, wenn Du dort in einer einheimischen Gastfamilie lebst.

Costa Rica hat einen besonders guten Ruf wegen der politischen Stabilität und der demokratischen Strukturen dort.

Die Auswahl Deines Gastlandes für den Spanisch Schüleraustausch

Dafür solltest Du zuerst überlegen, was Du lernen bzw. kennen lernen willst. Deine Sprachkenntnisse werden in jedem Falle besser. Interessant ist aber vor allem auch die Kultur, die Du hautnah erleben wirst.

Kosten und Leistungen des Schüleraustausches

Last but not least kommt es auf den Vergleich von Kosten und Leistungen des Austausches an. Dafür solltest Du Dir mehrere seriöse Anbieter ansehen und sie vergleichen. Online kannst Du das gut in der Anbietersuche auf dem Schüleraustausch-Portal (www.schueleraustausch-portal.de/organisationen) machen.

Diese Anbieter kannst Du persönlich sprechen und vergleichen, wenn Du eine der bundesweiten AUF IN DIE WELT-Messen der Stiftung Völkerverständigung besuchst. Orte und Termine: www.aufindiewelt.de/messen. Der Eintritt ist frei.

Über uns

Wir sind die Deutsche Stiftung Völkerverständigung. Die Stiftung ist gemeinnützig. Sitz der Stiftung ist in der Nähe von Hamburg. Wir arbeiten mit Partnern und Förderern in ganz Deutschland zusammen. Mit diesem Blog wollen wir dir Erfahrungsberichte, Tipps & Tricks zum Thema Schüleraustausch und Auslandsaufenthalte nach der Schule vermitteln.

Wir freuen uns über Beiträge zum Blog
info(at)schueleraustausch-portal.de

Außer auf diesem Portal stellen wir gute Austauschorganisationen, Schulberatungen und Sprachreiseanbieter auch im Rahmen unserer AUF IN DIE WELT-Messen vor. Zu den nächsten Messen

Instagram