Schüleraustausch USA: Die Aufgaben der Austausch-Organisation beim Wechsel der Gastfamilie

Was die Schüler von der Austausch-Organisation erwarten können – in den USA wechseln viele Schüler die Gastfamilie

Schüleraustausch USA Traumziel Florida (Foto: bosa1 auf pixabay)

Während des Auslandsjahres in den USA wohnen die Schüler normalerweise in einer Gastfamilie. Dabei kommt es relativ oft dazu, dass die Schüler während des Schüleraustausches einmal die Gastfamilie wechseln. Weitere Informationen zum Gastfamilien-Wechsel. Was ist die Rolle der Austausch-Organisation und was können die Schüler von ihr erwarten?

1 Der Schüleraustausch im USA Classic Programm

Die meisten Schüler gehen im Rahmen des sognannten USA Classic-Programms nach Amerika. Das bedeutet, dass du in den USA eine öffentlichen High School besuchst und in einer Gastfamilie in der Nähe wohnst. Bei diesem Programm entscheidet die Austausch-Organisation allein über die Region in der du in den USA lebst, über die Schule und über die Gastfamilie.

2 Die Gastfamilie im Schüleraustausch USA

Die Gastfamilie hat die Aufgabe, dir eine Unterkunft zur Verfügung zu stellen und die tägliche Ernährung in der Wohnung zu ermöglichen. Dazu kommt die Elternfunktion. Die Familie nimmt dich wie ein eigenes Kind auf, mit allen Rechten und Pflichten. Die Verhaltensregeln und die Gewohnheiten der Familie gelten auch für dich. Der Begriff der Gastfamilie wird von den Austausch-Organisationen relativ weit interpretiert: Dazu können Familien mit Eltern und zwei Kindern genauso gehören wie Erwachsene aller Altersstufen, alleinerziehende Elternteile und gleichgeschlechtliche Paare mit und ohne Kindern im Haushalt.

3 Wie die Austausch-Organisationen die Gastfamilien in den USA auswählen

Die Austausch-Organisationen finden die Gastfamilien, indem ihre örtlichen Vertreter alle ihnen bekannten Familien in der Region ansprechen. Außerdem versuchen sie, über öffentliche Werbung neue Gastfamilien zu gewinnen.

4 Gründe für den Gastfamilien-Wechsel im Schüleraustausch USA

Der Wechsel der Gastfamilie kann ganz unterschiedliche Gründe haben. Das kann sowohl auf der Seite der Gastfamilie liegen als auch beim Gastschüler. Mitunter gibt es Punkte auf beiden Seiten, die zum Wechsel führen:

5 Die Rolle der Austausch-Organisation beim Gastfamilien-Wechsel

Die Austausch-Organisationen haben die Aufgabe, die Schüler in den USA den Gastfamilien zuzuordnen und beide während des Austausches zu betreuen und sie bei Problemen zu unterstützen. Dafür gibt es die regionalen Koordinatoren der Austausch-Organisatoren, die in der Nähe leben.

Der Anstoß zum Wechsel kommt entweder von den Gastschülern oder von der Gastfamilie; meistens von den Schülern. Die Austausch-Organisationen haben normalerweise das Interesse, einen Gastfamilien-Wechsel zu vermeiden.

  • Im ersten Schritt hat die Austausch-Organisation festzustellen, wo die Unstimmigkeiten liegen, was die Ursachen sind und welche Möglichkeiten zur Lösung bestehen. Bei guten Austausch-Organisationen führt der Koordinator dafür Gespräche mit den Schülern, der Gastfamilie und ein gemeinsames Gespräch mit allen Beteiligten. Falls die Probleme damit gelöst werden können, wird sich der Koordinator anschließend zurück ziehen und die weitere Entwicklung nur noch durch gelegentliche Nachfragen bei beiden Seiten beobachten.
  • Falls in den Gesprächen nicht gleich die Lösung gelingt, kann es aber sein, dass der Weg für eine Lösung vereinbart wird. Das werden oft Änderungen im Verhalten von Schüler und / oder Gastfamilie sein. In diesen Fällen wird der Koordinator in kürzeren Zeitabständen nachfragen um zu wissen, ob die Vereinbarungen tragen. Wenn die Probleme nicht gelöst sind, wird der Koordinator nachfassen.
  • Wenn am Ende der Gespräche klar ist, dass ein Gastfamilien-Wechsel notwendig ist, hat der Koordinator die Aufgabe, eine neue Familie zu finden und den Umzug zu organisieren. Normalerweise wird die neue Gastfamilie in der Nähe wohnen, so dass du deine High School nicht wechseln musst.
  • Falls der Koordinator nicht in der geschilderten Weise aktiv wird, ist es Aufgabe der Austausch-Organisation in deren USA-Zentrale, dem nachzugehen. In diesem Falle sollte der Schüler nicht zögern und sich direkt dorthin sowie an die Austausch-Organisation in Deutschland zu wenden.

Über uns

Wir sind die Deutsche Stiftung Völkerverständigung. Die Stiftung ist gemeinnützig. Sitz der Stiftung ist in der Nähe von Hamburg. Wir arbeiten mit Partnern und Förderern in ganz Deutschland zusammen. Mit diesem Blog wollen wir dir Erfahrungsberichte, Tipps & Tricks zum Thema Schüleraustausch und Auslandsaufenthalte nach der Schule vermitteln.

Wir freuen uns über Beiträge zum Blog
info(at)schueleraustausch-portal.de

Außer auf diesem Portal stellen wir gute Austauschorganisationen, Schulberatungen und Sprachreiseanbieter auch im Rahmen unserer AUF IN DIE WELT-Messen vor. Zu den nächsten Messen

Instagram