Schüleraustausch und Gap Year: Empfehlenswerte Austauschorganisationen – Interview mit Camps International

Empfehlenswerte Austauschorganisationen: CAMPS International - Alle Mitarbeiter*innen waren selbst im Ausland

Auf in die Welt mit Camps International

Camps International: Das Team

Wenn du für einen Schüleraustausch, ein Feriencamp, eine Sprachreise oder ein Gap Year ins Ausland willst, kommst du schnell zur Frage: Welche Organisation ist erfahren und leistungsfähig, wird dich gut beraten – und steht für eine seriöse Leistung zu fairen Kosten?

Michael Eckstein ist Vorsitzender der Deutschen Stiftung Völkerverständigung, die den Schüler- und Studentenaustausch fördert. Er beobachtet den „Schüleraustausch- und Sprachreise-Markt“ seit fast 20 Jahren.

Hier stellt Michael Eckstein die empfehlenswerten Anbieter vor, die er für dich interviewt hat. Heute: Camps International

Camps ist eine traditionsreiche Organisation, die deutschen Schülern High School-Aufenthalte in englischsprachigen Ländern ermöglicht. Der Sitz von Camps International ist in Hamburg; das Team ist aber überregional aktiv. Für das Interview hat er mit Misty Voss, International Programm Coordinator USA, gesprochen.

Was ist das Kennzeichen Ihrer Organisation, was ist Ihre Stärke?

Mit CAMPS International kannst du die Welt zu deiner machen!  Wir bei CAMPS legen großen Wert auf Transparenz, Ehrlichkeit, ausführliche Beratung und persönliche Betreuung. Der enge Kontakt zu unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmer und zu unseren Partnern im Ausland liegt uns besonders am Herzen.

Alle CAMPS Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren selbst für längere Zeit im Ausland. Wir wissen, wie viel Mut und Offenheit es erfordert, diesen Schritt zu wagen. Wir können uns also gut in die Haut unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer und deren Eltern hineinversetzen und begleiten sie vom ersten Kontakt bis zu der Rückkehr!

Camps wurde 1984 gegründet und schickt als eher kleinere Organisation nur so viele Teilnehmer ins Ausland, sodass man noch einen guten Überblick behält. Seit 2010 gehören wir zu der American Institute For Foreign Study Gruppe (AIFS), eine der ältesten und größten Organisationen für kulturellen Austausch weltweit. Bis heute erhalten wir unser persönliches Flair und den engen Kontakt mit unseren Teilnehmern.

Welche Programme bieten Sie für 2020/21 an?

Wir bieten High School Aufenthalte und Feriencamps in vielen verschiedenen Ländern an. Bei dem USA Programm habt ihr die Auswahl zwischen dem classic, select oder privat Programm. Zusätzlich habt ihr auch die Möglichkeit selbst Gastfamilie zu werden.

Welche Länder bieten Sie für 2020/21 an?

Das High School Programm bieten wir in den folgenden 13 Ländern an: USA, Kanada, Neuseeland, Australien, Irland, England, Spanien, Frankreich, Italien, Skandinavien, Costa Rica, Argentinien, Südafrika. Aufenthalte sind ab 3 Monaten bis zu einem Schuljahr möglich.

Feriencamps bieten wir in den folgenden 3 Ländern an:  England, USA und Kanada

Bei welchem Ihrer Programme gibt es Neuigkeiten, Besonderes für 2020 – und welche?

Wir freuen uns euch ab dem Jahr 2020 einen High School Aufenthalt in Skandinavien (Norwegen, Dänemark) ermöglichen zu können.

Worauf sollten Jugendliche und Familien bei der Vorbereitung / Auswahl des Auslandsaufenthaltes an erster Stelle achten?

Wir empfehlen euch die kostenlosen und unverbindlichen Informationsmöglichkeiten zu nutzen, wie Messen, Infoabende, Kataloge und individuelle Beratungsgespräche.

Die Jugendlichen und ihre Eltern sollten auf jeden Fall immer auf ihre innere Stimme hören. Zudem sollen sie sich sicher sein, was genau sie wollen und was für sie Priorität hat. Wo genau liegen die Interessen? Was ist wichtig für die Familie in Deutschland? Und was möchte das Kind im Ausland unbedingt erleben? Etwa den US High School Spirit oder doch lieber die weite Natur Kanadas?

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Verbindung von Familie und Organisation. Uns ist es persönlich sehr wichtig im engen Kontakt mit den Familien zu stehen.

Mistys Tipp: Habt realistische Erwartungen an euren Auslandsaufenthalt und seid offen für neue Erfahrungen!

 

Misty Voss, wir danken Ihnen für das Interview!

Wenn du mehr über Camps wissen willst:

Die Angebote dieser Organisation findest du in der Anbietersuche des Schüleraustausch-Portals. Mit Mitgliedern des Teams kannst du auch persönlich sprechen, und zwar auf den bundesweiten AUF IN DIE WELT-Messen der Deutschen Stiftung Völkerverständigung.

Fotos auf dieser Seite: Camps International

Über uns

Wir sind die Deutsche Stiftung Völkerverständigung. Die Stiftung ist gemeinnützig. Sitz der Stiftung ist in der Nähe von Hamburg. Wir arbeiten mit Partnern und Förderern in ganz Deutschland zusammen. Mit diesem Blog wollen wir dir Erfahrungsberichte, Tipps & Tricks zum Thema Schüleraustausch und Auslandsaufenthalte nach der Schule vermitteln.

Wir freuen uns über Beiträge zum Blog
info(at)schueleraustausch-portal.de

Außer auf diesem Portal stellen wir gute Austauschorganisationen, Schulberatungen und Sprachreiseanbieter auch im Rahmen unserer AUF IN DIE WELT-Messen vor. Zu den nächsten Messen

Instagram