Schüleraustausch und Corona – Ländervergleich: Ist England 2021 / 2022 eine gute Alternative zu den USA?

10 Punkte zum Vergleich der USA mit England für den Schüleraustausch und die aktuellen Bedingungen für das Auslandsjahr in Corona-Zeiten für 2021 / 2022

Schüleraustausch: Traumziel Auslandsjahr in England

Die meisten jungen Leute wählen für ihren Auslandsaufenthalt ein englischsprachiges Land. Traumziel Nummer 1 sind die USA. TOP-Ziel in Europa ist traditionell England. Für 2021 / 2022 stellt sich für die Schüler die Frage: Welches Land ist besser für meine Ziele? Neben den generellen Vor- und Nachteilen der USA und Englands ist in diesem Jahr wichtig, wie sich die Corona-Pandemie auf die Chancen und Bedingungen für das Auslandsjahr auswirkt.

1 Kulturelle Ähnlichkeit und Unterschiede zwischen den USA oder England

Kulturell sind sich die beiden Länder grundsätzlich ähnlich. Die USA sind großenteils immer noch britisch geprägt. England und Großbritannien insgesamt sind „europäischer“ und noch von der Zeit des Empire geprägt. Daher ist die internationale Verbindung Englands vor Ort oft spürbarer als in weiten Teilen der USA, die schon alleine aufgrund der Größe des Landes mehr auf sich selbst bezogen sind.

2 Im Auslandsjahr zum Englischlernen in die USA oder nach England?

Die vorherrschende Sprache ist in beiden Fällen Englisch. In den USA erlebt man im Westen viele Einwanderer aus Asien und im Süden viele spanischsprachige Menschen. Sowohl innerhalb von Großbritannien als auch in den USA findet man zum Englischen regionale Ausprägungen, ähnlich wie innerhalb von Deutschland mit der deutschen Sprache. Im Ergebnis sind beide Länder gut geeignet, um Englisch zu Lernen. Zum Englischlernen und der Länderauswahl

3 USA und England im Vergleich: Natur, Geschichte, Bauwerke und Metropolen

Die Natur ist in beiden Ländern abwechslungsreich. Da die USA wesentlich größer sind, bieten die USA mehr Vielfalt. Was die einzelnen Austauschschüler davon erleben, hängt davon ab, wo man in den USA lebt und welche Regionen man mit Reisen kennen lernen kann. Das gilt natürlich auch in England, nur dass das Land wesentlich kleiner ist.

Die USA sind ein relativ junges Land. In England kann man Zeugnisse der Geschichte aus zwei Jahrtausenden erleben: Klöster, Burgen, Schlösser. Dazu kommt, dass England aus der Zeit als Weltreich viele Verbindungen zum Commonwealth hat, die sich auch in Bauwerken ausdrücken.

In Bezug auf die Metropolen haben beide Länder viel zu bieten: In den USA findet man eine ganze Reihe attraktiver Großstädte, ob Los Angeles, New York, San Francisco oder New Orleans. In Großbritannien ist London die dominierende Metropole, die zu den weltweit größten und attraktivsten Städten zählt.

4 Schüleraustausch in den USA oder England: Die Bildungssysteme im Vergleich

Die Schul- und Bildungssysteme beider Länder sind sehr ähnlich, da das US-System aus dem britischen System entwickelt wurde. Die Standards sind ebenfalls ähnlich, wobei das Bildungssystem in England generell einen höheren Anspruch hat. Für den Schüleraustausch sind in beiden Ländern die privaten High Schools von Bedeutung. Am Ende kommt es auf die einzelne High School an.

5 Die Bedingungen für das Austauschjahr in den USA und in England 2021 und 2022

In beiden Ländern gibt es viele High Schools, die gerne Austauschschüler aus dem Ausland, auch aus Deutschland, aufnehmen. Schüler erleben die USA generell sehr aufgeschlossen, auch wenn die Einstellungen regional unterschiedlich sind. In England ist die Gastfreundschaft im Süden ähnlich, weil dort traditionell viele Gastschüler aus der ganzen Welt ausgebildet werden. Auch in Wales und in Schottland sind deutsche Gastschüler willkommen. Die formellen Anforderungen sind in beiden Ländern vergleichbar: Seit Großbritannien aus der EU ausgetreten ist (BREXIT), benötigen die Schüler für ein Auslandsjahr ebenfalls ein Visum, sofern sie mehr als ein halbes Jahr nach England gehen. Zu den aktuellen Bedingungen für England-Aufenthalte

6 Die Kosten für einen Schüleraustausch in den USA oder England

Die Kosten eines Auslandsaufenthaltes sind in beiden Ländern von der jeweiligen High School und der Unterbringung abhängig. Die USA sind das preisgünstigste englischsprachige Land für das Auslandsjahr, sofern man im USA Classic Programm dorthin geht. Traditionell liegen die Angebote in England im oberen Preissegment. (zu den Auswirkungen des BREXIT auf die Kosten für England). Den Vergleich der seriösen Anbieter gibt es in der Anbietersuche auf dem Schüleraustausch-Portal.

7 USA und England – Die Entwicklung zu Corona

Beide Länder waren zeitweise stark von der Corona Pandemie betroffen. Inzwischen sind die USA und Großbritannien diejenigen Länder, die weltweit besonders gut mit den Corona Impfungen voran kommen. Im Vergleich der Impfquoten liegen beide Länder schon jetzt weltweit auf den vorderen Plätzen. In beiden Ländern haben die Regierungen erklärt, bis Frühsommer 2021, also bis Juni / Juli 2021 die Impfungen weitgehend abzuschließen. Damit sind sowohl die USA als auch England wesentlich weiter und besser aufgestellt als Deutschland. Daher ist die Erwartung, dass nach den Sommerferien das Leben dort stark normalisiert werden wird.

8 Gute Bedingungen für den Schüleraustausch nach USA und England unter Corona Bedingungen

Bereits seit Herbst 2020 können Schüler sowohl nach USA als auch nach England gehen. Dies ist auch geschehen, wenn auch die Zahlen geringer waren als in normalen Jahren. Die Austauschorganisationen haben dafür gesorgt, dass diese Reisen für alle Beteiligten so sicher und „coronagerecht“ ablaufen konnten, dass die Schüler eine gute Auslandserfahrung sammeln konnten bzw. können. Für das Schuljahr 2021 / 2022 ist eine weitere Verbesserung der Bedingungen zu erwarten. Für die Zeit ab 2022 ist eine weitgehende Normalisierung zu erwarten. Damit spricht unter Corona-Aspekten viel für diese beiden Länder als Ziel, zumal viele andere Länder als Reiseziele ausfallen, insbesondere Australien und Neuseeland.

Für das Schuljahr ab September 2021 dürften deutsche Schüler im Moment bessere Chancen auf einen Austauschplatz haben, da für die USA die Plätze inzwischen zu großen Teilen vergeben sind. Hier gibt es noch Chancen, sofern die Schüler in Bezug auf die Zielregion innerhalb der USA flexibel sind.

9 Schüleraustausch in den USA oder England? - Die Entscheidung systematisch treffen

Die Schüler sollten zuerst überlegen, welcher Aspekt ihnen besonders wichtig ist. Dann kann man überlegen: Wo komme ich später leichter wieder hin? Wo finde ich für mein späteres Leben (Studium, Beruf) mehr Anknüpfungspunkte? In jedem Falle sollte der Schüleraustausch sorgfältig vorbereitet werden. Dafür ist die Einschaltung einer qualifizierten Austauschorganisation wichtig.

10 Die Auswahl der Austauschorganisation für USA und England 2021 / 2022

Auf dem deutschen Markt gibt es eine große Anzahl von Anbietern, die sich auf die englischsprachigen Länder spezialisiert und gute High Schools im Programm haben. Außerdem gibt es für beide Länder jeweils Spezialisten. Wichtig ist, dass man nur Anbieter in den Blick nimmt, die sowohl seriös als auch leistungsfähig sind. Online gibt es dazu eine vorgeprüfte Übersicht in der Anbietersuche auf dem Schüleraustausch-Portal. Persönlich kann man diese Anbieter auf den bundesweiten AUF IN DIE WELT-Messen der gemeinnützigen Stiftung Völkerverständigung kennen lernen und vergleichen, die nur seriöse Anbieter zulässt. Der Eintritt ist kostenfrei. Die Messen finden im Moment online statt (www.aufindiewelt.de/online)

Wer sich vorab informieren will. Die Stiftung bietet regelmäßig kostenlos einen Kurz-Überblick mit dem Schüleraustausch Webinar  sowie den umfassenden Vorgehensplan mit dem Schüleraustausch Online Kurs.

Über uns

Wir sind die Deutsche Stiftung Völkerverständigung. Die Stiftung ist gemeinnützig. Sitz der Stiftung ist in der Nähe von Hamburg. Wir arbeiten mit Partnern und Förderern in ganz Deutschland zusammen. Mit diesem Blog wollen wir dir Erfahrungsberichte, Tipps & Tricks zum Thema Schüleraustausch und Auslandsaufenthalte nach der Schule vermitteln.

Wir freuen uns über Beiträge zum Blog
info(at)schueleraustausch-portal.de

Außer auf diesem Portal stellen wir gute Austauschorganisationen, Schulberatungen und Sprachreiseanbieter auch im Rahmen unserer AUF IN DIE WELT-Messen vor. Zu den nächsten Messen

Instagram