Gute Schüleraustausch Organisationen finden – Interview mit Educational Exchange International e.V. (EEI)

Spezialisten für Aufenthalte im englischsprachigen Ausland

Wenn du für einen Schüleraustausch oder eine Sprachreise ins Ausland willst, kommst du schnell zur Frage: Welche Organisation ist erfahren und leistungsfähig, wird dich gut beraten – und steht für eine seriöse Leistung zu fairen Kosten?

Michael Eckstein ist Vorsitzender der Deutschen Stiftung Völkerverständigung, die den Schüler- und Studentenaustausch fördert. Er beobachtet den „Schüleraustausch- und Sprachreise-Markt“ seit mehr als 15 Jahren.

Hier stellt Michael Eckstein die empfehlenswerten Anbieter vor, die er für dich interviewt hat. Heute: Educational Exchange International e.V. (EEI)

EEI ist eine kleine, spezialisierte Organisation auf dem deutschen Markt. Der Sitz der Organisation ist in Köln; aktiv ist EEI aber überregional. Für das Interview hat er mit Sarah Kloth aus der Geschäftsführung von EEI gesprochen.

Was ist das Kennzeichen Ihrer Organisation, was ist Ihre Stärke?

Wir sind ein gemeinnütziger, vergleichsweise kleiner Verein. Unser Arbeitsmotto lautet “Big enough to do it, small enough to be personal.” Mit anderen Worten: Bei unserer Arbeit legen wir besonderen Wert auf eine persönliche und intensive Beratung und Betreuung der Schüler und ihrer Eltern. Unsere Schüler sind nicht bloße Zahlen für uns, sondern wir kennen jeden Teilnehmer persönlich. Unsere Vereinsgeschichte geht in die 1960er Jahre zurück als ehemalige Lehrer mit Erfahrung im Schüleraustausch sich nach ihrem Schuldienst ehrenamtlich in diesem Bereich einsetzen wollten. Aus dieser jahrzehntelangen Erfahrung schöpfen wir noch bis heute. Meine Kollegin, Constance Sauermann und ich waren selbst während unserer Schul- und Studienzeit mehrmals im Ausland und haben aus diesen eigenen positiven Erfahrungen heraus beschlossen, unsere Passion zur Arbeit zu machen.

Welche Programme haben Sie für 2019 im Angebot - welche Programmart, welche Länder?

Wir bieten die klassischen High School Programme in Irland, Kanada und Neuseeland an. Darüber hinaus können Schüler in ihren Sommerferien für 4 Wochen in die USA reisen und dort in einer Gastfamilie leben. Zudem organisieren wir seit Jahrzehnten erfolgreich unsere beliebten Kurzzeitreisen in verschiedene Staaten der USA (Oster- bzw. Herbstferien NRW). Diese Reisen sind für Schulgruppen mit ihren Lehrern gedacht. Während der drei Wochen sind die Schüler bei Gastfamilien untergebracht und besuchen die örtliche High School und nehmen an Exkursionen teil.

Bei welchem Ihrer Programme gibt es Neuigkeiten / Besonderes für 2019 – und welche?

Auf Vancouver Island gibt es die einzigartige Möglichkeit für unsere Schüler an einem speziellen Outdoor Education Program teilzunehmen. Das sog. Roams Global Studies Program (steht für: River, Ocean, Mountain School) ermöglicht es naturbegeisterten Schülern mit einem Interesse für ökologische Themen dieses mit ihrem Schulaufenthalt zu kombinieren. Neben dem regulären Schulaufenthalt können die internationalen Schüler an zahlreichen Outdoor Aktivitäten wie z.B. Ski- und Snowboard fahren sowie Rafting und Klettern teilnehmen.

Worauf sollten Jugendliche und Familien bei der Vorbereitung / Auswahl des Auslandsaufenthaltes an erster Stelle achten?

Diese Frage muss jeder Schüler für  sich selbst beantworten. Wir fokussieren uns bei unseren Programmen auf die Programminhalte und eine intensive Betreuung unserer Schüler und Eltern. Jugendliche, die über das eigentliche Programm hinaus ein großes Angebot an Aktivitäten möchten, sind bei uns nicht richtig aufgehoben. Wir finden, dass die Chemie zwischen den Familien und der Austauschorganisation stimmen muss damit sich beide Seiten wohl fühlen. Wir garantieren einen korrekten Organisationsablauf und unterziehen uns der Kontrolle durch die unabhängige Verbraucherschutzorganisation ABI e.V.

Sehr geehrte Frau Kloth, wir danken Ihnen für das Interview!

Wenn du mehr über Educational Exchange International e.V. (EEI) wissen willst:
Die Angebote dieser Organisation findest du in der Anbietersuche des Schüleraustausch-Portals. Mit Mitgliedern des Teams kannst du auch persönlich sprechen, und zwar auf den bundesweiten Auf in die Welt-Messen der Deutschen Stiftung Völkerverständigung.

 

Fotos auf dieser Seite: Educational Exchange International e.V. (EEI)

Über uns

Wir sind die Deutsche Stiftung Völkerverständigung. Die Stiftung ist gemeinnützig. Sitz der Stiftung ist in der Nähe von Hamburg. Wir arbeiten mit Partnern und Förderern in ganz Deutschland zusammen. Mit diesem Blog wollen wir dir Erfahrungsberichte, Tipps & Tricks zum Thema Schüleraustausch und Auslandsaufenthalte nach der Schule vermitteln.

Wir freuen uns über Beiträge zum Blog
info(at)schueleraustausch-portal.de

Außer auf diesem Portal stellen wir gute Austauschorganisationen, Schulberatungen und Sprachreiseanbieter auch im Rahmen unserer AUF IN DIE WELT-Messen vor. Zu den nächsten Messen

Instagram