Gap Year: Was sind die Vorteile, wenn man das Work and Travel-Jahr mit einer Agentur organisiert?

Wo Agenturen bei der Organisation des Work and Travel-Jahres effektiv unterstützen können

Auf in die Welt - Work and Travel als Backpacker in Neuseeland

Welche Möglichkeiten hast Du für die Organisation des Work and Travel-Jahres?

Nach der Schulzeit die Welt entdecken. Work and Travel bedeutet, dass Du in einem anderen Land lebst und abwechselnd arbeitest und das Land durch Reisen kennen lernst. Das erfordert umfangreiche Vorbereitungen, auch für unvorhersehbare Entwicklungen, wenn Du im Ausland angekommen bist.

Wenn Du das Projekt „Work and Travel-Jahr“ angehen willst, hast Du die Möglichkeit, alle erforderlichen Punkte selbst zu recherchieren. Alternativ kannst Du eine spezialisierte Agentur einschalten, die ähnlich einer Austausch-Organisation beim Schüleraustausch einen Teil der Aufgaben übernimmt. Die Tätigkeit der Agentur ist mit Kosten verbunden. Daher stellt sich aus Sicht der jungen Leute die Frage: Welche Leistungen kann die Agentur mir geben und was ist der Nutzen für mich?

Was ist für die Vorbereitung des Work and Travel-Jahres wichtig?

Für Dein Work and Travel-Jahr sind vor allem folgende Aufgaben zu erledigen: Reiseland und Reisetermin aussuchen, Gesundheit klären, Versicherungen abschließen, die Reisebuchung, das Visum beantragen, die Anmeldungen bei den Behörden, Wohnung besorgen und die Jobsuche.

Wo die Agentur Dir bei Deinem Work and Travel-Jahr helfen kann

Die guten Agenturen sind, ähnlich wie die Austausch-Organisationen für den Schüleraustausch, bestens mit den Bedingungen vor Ort und den Regularien vertraut und kennen viele Erfahrungen von Backpackern. Viele Mitarbeiter der Agenturen haben selbst Auslandserfahrungen und können Dich auch von daher gut beraten.

Die Agenturen helfen Dir, die Formalien zu erfüllen, sie organisieren die ersten Tage vor Ort, bieten dir einen Sprachkurs und – das Wichtigste – sie helfen Dir bei der Jobsuche vor Ort. Teilweise verfügen sie auch über konkrete Kontakte zu Firmen im Gastland, bei denen Du arbeiten kannst.

Für die Leistungen der Agenturen muss man mit mehreren hundert Euro rechnen, je nach Arbeits- und Betreuungsaufwand. Dazu musst Du wissen, dass allein der Sprachkurs mehrere hundert Euro wert ist.

Man kann Work and Travel auch ohne Hilfe organisieren. Du siehst aber: Die Leistungen der Agenturen sind nützlich und das Geld wert. Wenn Du Work and Travel mit einer Organisation durchführen willst, stellt sich die Frage, wo Du eine qualifizierte Agentur findest.

Wo Du eine gute Agentur für Dein Work and Travel-Jahr findest

Wichtig ist, nur seriöse und leistungsfähige Anbieter in den Blick zu nehmen. Im Internet findest Du gute Anbieter in der Anbieter-Suchmaschine auf dem Schüleraustausch-Portal.

Persönlich findest Du gute Anbieter auf den bundesweiten AUF IN DIE WELT-Messen der gemeinnützigen Stiftung Völkerverständigung, die nur seriöse Anbieter zulässt Der Eintritt ist frei.

Über uns

Wir sind die Deutsche Stiftung Völkerverständigung. Die Stiftung ist gemeinnützig. Sitz der Stiftung ist in der Nähe von Hamburg. Wir arbeiten mit Partnern und Förderern in ganz Deutschland zusammen. Mit diesem Blog wollen wir dir Erfahrungsberichte, Tipps & Tricks zum Thema Schüleraustausch und Auslandsaufenthalte nach der Schule vermitteln.

Wir freuen uns über Beiträge zum Blog
info(at)schueleraustausch-portal.de

Außer auf diesem Portal stellen wir gute Austauschorganisationen, Schulberatungen und Sprachreiseanbieter auch im Rahmen unserer AUF IN DIE WELT-Messen vor. Zu den nächsten Messen

Instagram