18.01.2012

Ein Schuljahr im Ausland – es gibt noch Stipendien für 2012

Stipendien-Angebote sind oft wenig bekannt!

Nach Erhebungen des renommierten Recherchen-Verlages ist die Finanzierung die wichtigste Hürde für den Auslandsaufenthalt. Vor diesem Hintergrund ist es für die jungen Menschen wichtig, dass es eine Vielzahl von Stipendien gibt.

In aller Regel handelt es sich um Teilstipendien. Förderer sind Jugendwerke, Unternehmen, Stiftungen und Austauschorganisationen; hinzu kommt das Auslands-Bafög für Schüler. Teilweise sind diese Programme wenig bekannt, so dass die Chancen, bei einer Bewerbung erfolgreich zu sein, relativ gut sind. So vergibt die Kreuzberger Kinderstiftung Stipendien von bis zu 80% des Programmpreises für Absolventen von Mittelschulen aus den neuen Bundesländern. Das Angebot ist insgesamt allerdings unübersichtlich; Eigeninitiative bei der Recherche ist also gefragt.

Die beste Möglichkeit zur Information und Klärung von Fördermöglichkeiten bieten persönliche Gespräche mit Austauschorganisationen, Ehemaligen und Fachleuten. Dafür richtet die gemeinnützige Deutsche Stiftung Völkerverständigung regelmäßig bundesweit die SchülerAustausch-Messen aus. Anlässlich der Messen sind für 2012/13 Teilstipendien im Wert von rund 20.000 Euro ausgeschrieben, auf die sich ehrenamtlich aktive Schüler noch bewerben können.