Stipendien vergeben macht Spaß

Anna absolviert ihr Freiwilliges Soziales Jahr Kultur in unserer Stiftung

Anna vor dem Logo der Stiftung

Die Stiftung veranstaltet nicht nur Messen in ganz Deutschland, sondern vergibt jährlich auch fünf Taschengeldstipendien an Schüler.

Stipendien für den Schüleraustausch: Die Austausch-Stipendien

Dabei richten sich diese Stipendien an Jugendliche, die sich vor ihrem Auslandsjahr ehrenamtlich engagieren. Als ehrenamtliche Stiftung wollen wir ebendieses Engagement bei unseren Stipendiaten würdigen.

So bekommen wir jedes neue Jahr bis Ende März eine Menge Bewerbungen zugesannt. Jugendliche aus ganz Deutschland stellen sich und ihre Ehrenämter vor.

Meine Aufgaben bei der Stipendiaten-Auswahl

Dieses Jahr war es unter anderem meine Aufgabe all diese Bewerbungen zu lesen und zu entscheiden, wie gut ihr jeweiliges Amt zu uns passt.

Im April habe ich dann mit der Auswertung begonnen. Dafür habe ich die Bewerbungen in einer Excel-Tabelle zusammengefasst. Ich habe jeweils einzelne Aspekte bewertet und die Inhalte kurz zusammen gefasst. Das war sehr interessant! Die Jugendlichen so „kennen zu lernen“, zu lesen, wie sie leben und was ihnen wichtig ist, hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Mit dem Überblick, der durch die Tabelle entstanden ist, hat der Stiftungsvorstand fünf zukünftige Stipendiaten ausgewählt. Und meine Aufgabe war es dann, den glücklichen Fünf die frohe Botschaft mitzuteilen. Sie werden im Rahmen ihres Stipendiums ein Taschengeld erhalten.

Die Pflichten der Stipendiaten

Während des Auslandsjahres müssen sie aber auch einiges an Pflichten als Stipendiaten erfüllen. So schreiben die Jugendlichen Berichte während ihres Auslandsaufenthaltes und gestalten eine instagram take over-Woche.

Nach ihrem Auslandsjahr freuen wir uns immer, wenn die ehemaligen Stipendiaten auf den Messen von ihren Erfahrungen berichten.

Letzen Samstag haben wir die Stipendien im Rahmen einer kleinen Feier in Ahrensburg vergeben. Unsere Stipendiaten kamen aus dem nördlichen Schleswig-Holstein, aus Hessen, Berlin oder aus der Nachbarschaft.

Die Stipendien-Feier

Ich war ziemlich aufgeregt, denn meine lieben Vorgesetzten haben mich gezwungen (jaja, gezwungen) eine der fünf anstehenden Laudationes zu halten.

Um die Schüler vorstellen zu können, haben wir uns an den Bewerbungen orientiert. Es ist gar nicht so einfach, einen Text zu schreiben, den man vorlesen will. Das habe ich noch nie gemacht und so musste ich einiges neu schreiben. Wir saßen in dieser Zeit immer mal wieder im Büro und haben die Texte laut vor uns hin gelesen. Zum Glück haben wir nie gleichzeitig an unseren Laudationes gearbeitet… ;)

Am Tag der Stipendienvergabe war alles nicht mehr ganz so gruselig. Unser kleines Team ist einmal durch die Ahrensburger Innenstadt gezogen und hat sich dann im Hotel eingenistet. Dort haben wir dann unsere Roll-Ups aufgebaut und auf das Eintreffen der Stipendiaten gewartet. Die waren dann auch genauso nervös wie ich.

Nach einem ersten Kennenlernen wurden die Laudationes gehalten. Im Laufe des Nachmittags wurden alle immer entspannter. Schon vor den Laudationes haben die Stipendiaten angefangen sich kennen zu lernen und ihre ersten Erfahrungen mit den Organisationen, den Reisevorbereitungen und ihren Gastfamilien auszutauschen. Diese Themen wurden dann beim Essen wieder aufgenommen und es war sehr interessant, wie unterschiedlich die Erfahrungen jetzt schon waren. Das lag zum einen daran, dass es in unterschiedliche Länder ging, aber auch an dem unterschiedlichen Vorgehen der Organisationen und der jeweils anderen Vermittlung der Gastfamilien.

Alles in allem war es ein sehr schöner Nachmittag und wir hatten alle Spaß an der kleinen Feier. Die unterschiedlichen Jugendlichen kennen zu lernen, war sehr spannend und ich wünsche ihnen alles Gute für ihr Auslandsjahr!

Eure Anna

Über uns

Wir sind die Deutsche Stiftung Völkerverständigung. Die Stiftung ist gemeinnützig. Sitz der Stiftung ist Ahrensburg in der Nähe von Hamburg. Für die Aktivitäten arbeitet die Stiftung mit Partnern und Förderern in ganz Deutschland zusammen. Mit diesem Blog wollen wir dir Erfahrungsberichte, Tipps & Tricks zum Thema Schüleraustausch vermitteln.

Instagram

© 2015 Deutsche Stiftung Völkerverständigung
Mitglied im
Logo Bundesverband Deutscher Stiftungen
anerkannte Einsatzstelle
Logo FSJ Kultur
anerkannte Einsatzstelle
Logo BFD