Gute Schüleraustausch Organisationen finden – Interview mit TREFF - Sprachreisen GmbH

Seit 1984 Erfahrung mit Auslandsaufenthalten

Wenn du für einen Schüleraustausch ins Ausland willst, kommst du schnell zur Frage: Welche Austausch-Organisation ist erfahren und leistungsfähig, wird dich gut beraten – und steht für eine seriöse Leistung zu fairen Kosten?

Michael Eckstein ist Vorsitzender der Deutschen Stiftung Völkerverständigung, die den Schüler- und Studentenaustausch fördert und den Markt bundesweit intensiv beobachtet. Er beobachtet den „Schüleraustausch-Markt“ seit mehr als 15 Jahren.

Hier stellt Michael Eckstein die empfehlenswerten Anbieter vor, die er für dich interviewt hat. Heute: TREFF - Sprachreisen GmbH

TREFF ist eine der erfahrensten Organisationen auf dem deutschen Markt. Der Sitz von TREFF ist in Pfullingen bei Stuttgart; aktiv ist TREFF aber in ganz Deutschland. Für das Interview hat er mit Thomas Müller gesprochen, dem Geschäftsführer von TREFF.

Was ist das Kennzeichen Ihrer Organisation, was ist Ihre Stärke?

TREFF wurde 1984 gegründet und führt seit dieser Zeit erfolgreich und mit viel Engagement Auslandsaufenthalte durch. Wir legen großen Wert auf eine umfassende, ehrliche Beratung, die nicht nur eine schöne Austausch-Welt zeichnet, sondern Schüler und Eltern auch auf eventuelle Probleme bzw. Herausforderungen hinweist. Alle unsere Mitarbeiter bereisen regelmäßig die Länder, mit denen wir Partnerschaften haben.

Welche Programme haben Sie für 2018/19 im Angebot, - welche Programmart, welche Länder?

Wir bieten High School Aufenthalte in den USA, in Kanada, Australien und Neuseeland an. In den USA und Kanada sind es Semester- oder Schuljahresaufenthalte, in Kanada bieten darüber hinaus manche School Districts auch 3-monatige Aufenthalte an. In Australien und Neuseeland kann man sich für Aufenthalte von 1 Term, 2 Terms, 3 Terms oder 4 Terms (Schuljahr) bewerben. Darüber hinaus bieten wir auch Sprachreisen für Schüler und Erwachsene an, z.B. nach England oder Malta.

Bei welchem Ihrer Programme gibt es Neuigkeiten / Besonderes für 2018 – und welche?

Da man sich in Kanada, Australien und Neuseeland die Schule aussuchen kann, gibt es hier die Möglichkeit, an eine Schule zu gehen, die mit ihren Fächern/Angeboten den eigenen Neigungen und Interessen entsprechen. Unsere Mitarbeiter helfen natürlich tatkräftig mit, um die geeignete Schule zu finden.

Worauf sollten Jugendliche und Familien bei der Vorbereitung / Auswahl des Auslandsaufenthaltes an erster Stelle achten?

Man muss sich selbst kritisch nach seiner Motivation/Eignung für solch einen Aufenthalt fragen. Viel wichtiger als ein bestimmter Notendurchschnitt ist, die innere Einstellung, die Toleranz und die Fähigkeit, sich auf andere Menschen und deren Lebensgewohnheiten einstellen zu können. Die meisten Konflikte zwischen Teilnehmern und Gastfamilie beruhen darauf, dass einfache Dinge des Alltagsim Gastland eben anders gehandhabt werden als in Deutschland. Manche Teilnehmer sind nicht bereit, sich auf diese Andersartigkeit einzulassen.

Daher muss ein Teilnehmer eine große Anpassungsbereitschaft an den Tag legen. Er oder sie muss bereitsein, prinzipielle Abläufe des täglichen Lebens für ein Jahr anders zu gestalten, und er muss sich mit strengeren Regeln und geringeren Freiheiten als von zu Hause gewohnt anfreunden können.

Sehr geehrter Herr Müller, wir danken Ihnen für das Interview!

 

Wenn du mehr über TREFF wissen willst:
Die Angebote dieser Organisation findest du in der Anbietersuche des Schüleraustausch-Portals. Mit Mitgliedern des Teams kannst du auch persönlich sprechen, und zwar auf den bundesweiten Auf in die Welt-Messen der Deutschen Stiftung Völkerverständigung.

Fotos auf dieser Seite: TREFF Reisen GmbH

Über uns

Wir sind die Deutsche Stiftung Völkerverständigung. Die Stiftung ist gemeinnützig. Sitz der Stiftung ist Ahrensburg in der Nähe von Hamburg. Für die Aktivitäten arbeitet die Stiftung mit Partnern und Förderern in ganz Deutschland zusammen. Mit diesem Blog wollen wir dir Erfahrungsberichte, Tipps & Tricks zum Thema Schüleraustausch vermitteln.

Instagram

© 2015 Deutsche Stiftung Völkerverständigung
Mitglied im
Logo Bundesverband Deutscher Stiftungen
anerkannte Einsatzstelle
Logo FSJ Kultur
anerkannte Einsatzstelle
Logo BFD