Gute Schüleraustausch Organisationen finden – Interview mit Leon Agius Sprachreisen

Englisch-Sprachreisen nach Malta mit persönlicher Betreuung

Wenn du für einen Schüleraustausch oder eine Sprachreise ins Ausland willst, kommst du schnell zur Frage: Welche Organisation ist erfahren und leistungsfähig, wird dich gut beraten – und steht für eine seriöse Leistung zu fairen Kosten?

Michael Eckstein ist Vorsitzender der Deutschen Stiftung Völkerverständigung, die den Schüler- und Studentenaustausch fördert. Er beobachtet den „Schüleraustausch- und Sprachreise-Markt“ seit mehr als 15 Jahren.

Hier stellt Michael Eckstein die empfehlenswerten Anbieter vor, die er für dich interviewt hat. Heute: Leon Agius Sprachreisen

Leon Agius Sprachreisen ist eine junge Organisation auf dem deutschen Markt. Der Sitz der Firma ist Hamburg; aktiv ist Leon Agius aber überregional. Für das Interview hat er mit Leon Agius, Geschäftsführer und Reiseleiter, gesprochen.

Was ist das Kennzeichen Ihrer Organisation, was ist Ihre Stärke?

Mein Spezialgebiet sind Englisch-Sprachreisen nach Malta. Als halb-Malteser kann ich meiner Kundschaft die maltesischen Inseln von einer Seite präsentieren, die den meisten Touristen verschlossen bleibt. Meine Sprachschüler haben viel Kontakt mit den Einheimischen und Sprachschülern aus aller Welt. Sie bekommen einen authentischen Einblick ins Inselleben – gewährleistet durch meine persönliche Betreuung jeder Reise. Dieser Ansatz verfolgt das Ziel, die Notwendigkeit der englischen Sprache für die Sprachschüler erlebbar zu machen, nach dem Motto „beweisen anstatt behaupten“.

Zudem bin ich Englisch-Muttersprachler, TEFL-zertifizierter Englischlehrer und habe in Großbritannien studiert, weswegen viele Leute meine Beratung und Vermittlung suchen, selbst wenn es mal nicht um Malta geht.

Welche Programme haben Sie für 2018/19 im Angebot - welche Programmart, welche Länder?

Neben den Gruppenreisen für 13- bis 17-Jährige biete ich auch individuelle Sprachreisen für junge Erwachsene und Bildungsurlaub-Modelle für Berufstätige an. Das umfassende Ausflugsprogramm auf den Gruppenreisen habe ich selber zusammengestellt und führe es persönlich durch, es ist eine gesunde Mischung aus Kultur, Spaß und Erholung. Malta hat geschichtlich und kulturell unheimlich viel zu bieten; Während der Oster-Sprachreise legen wir beispielsweise einen Fokus auf die maltesischen Osterfeierlichkeiten, während im Sommer die Strände und das Meer für einen schönen Ausgleich zum Englischlernen sorgen.

Bei welchem Ihrer Programme gibt es Neuigkeiten / Besonderes für 2018 – und welche?

Ich habe mit 17 Jahren ein Auslandsjahr auf Malta verbracht – bis heute das beste Schuljahr meines Lebens und eine einmalige Erfahrung. Die Schule nimmt eigentlich keine Schüler aus dem Ausland auf, aber durch meine starken Verbindungen habe ich ab 2018 nun die Möglichkeit, ein paar Schüler jährlich an diese exzellente Bildungsstätte zu vermitteln. Allerdings müssen die Noten stimmen und der Leistungsanspruch ist hoch. Es ist also ein exklusives Programm für Schüler, die es ernst meinen und den nötigen Ehrgeiz mitbringen.

Worauf sollten Jugendliche und Familien bei der Vorbereitung / Auswahl des Auslandsaufenthaltes an erster Stelle achten?

Es ist manchmal schwer sich durch das Meer von Veranstaltern und Vermittlern zu navigieren. Ich sehe oft junge Sprachschüler auf Malta, die schnell in der Anonymität gigantischer Reisegruppen untergehen. Deswegen empfehle ich immer den persönlichen Kontakt und soweit es geht unabhängige Beratung zu suchen. Grundsätzlich sollten auch Zielsetzung und Ansprüche klar definiert werden. Kein Mensch wird innerhalb von zwei Wochen perfektes Englisch lernen. Aber die Begeisterung und das Interesse für Sprache und andere Kulturen zu befeuern ist durchaus in kurzer Zeit möglich! Nur so kann der Lerneffekt und der Lernwille über die Reise hinaus verlängert werden.

Sehr geehrter Herr Agius, wir danken Ihnen für das Interview!

Wenn du mehr über Leon Agius Sprachreisen wissen willst:
Die Angebote dieser Organisation findest du in der Anbietersuche des Schüleraustausch-Portals. Mit Mitgliedern des Teams kannst du auch persönlich sprechen, und zwar auf den bundesweiten Auf in die Welt-Messen der Deutschen Stiftung Völkerverständigung.

Fotos auf dieser Seite: Leon Agius Sprachreisen

Über uns

Wir sind die Deutsche Stiftung Völkerverständigung. Die Stiftung ist gemeinnützig. Sitz der Stiftung ist Ahrensburg in der Nähe von Hamburg. Für die Aktivitäten arbeitet die Stiftung mit Partnern und Förderern in ganz Deutschland zusammen. Mit diesem Blog wollen wir dir Erfahrungsberichte, Tipps & Tricks zum Thema Schüleraustausch vermitteln.

Instagram

© 2015 Deutsche Stiftung Völkerverständigung
Mitglied im
Logo Bundesverband Deutscher Stiftungen
anerkannte Einsatzstelle
Logo FSJ Kultur
anerkannte Einsatzstelle
Logo BFD