Austausch-Stipendien: 300.000 Euro für Schüleraustausch und Auslandsaufenthalte nach der Schule

Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung und ihre Partner haben das Stipendien-Programm für 2018/ 2019 veröffentlicht

Stipendiaten mit ihren Urkunden

Dr. Michael Eckstein

Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung und ihre Partner haben das Stipendien-Programm für 2018/ 2019 veröffentlicht

Wer überlegt, sich um ein Stipendium zu bewerben, hat viele Fragen. Dr. Michael Eckstein ist Vorsitzender der Deutschen Stiftung Völkerverständigung. Er beantwortet hier die am häufigsten genannten Fragen

Warum soll ich mich für die Austausch-Stipendien bewerben?

Ob High School in den USA, Internat in Kanada, Freiwilligendienst in Thailand, Sprachkurse in England oder Work and Travel in Neuseeland: Auslandserfahrungen sind bei jungen Menschen in Deutschland begehrt. Die Kosten sind in jedem Falle erheblich. Die Finanzierung ist oft eine große Hürde für den Weg in die Welt. Die Austausch-Stipendien sollen dir den Weg in die Welt. erleichtern.

In welchem Umfang kann ich durch die Austausch-Stipendien Unterstützung bekommen?

Die Austausch-Stipendien sollen einen guten Teil der Kosten des Auslandsaufenthaltes decken, z.B. für die Reisekosten, die Programmkosten oder das Taschengeld für deine Ausgaben im Ausland. Du kannst das also gut mit den anderen Bausteinen der Finanzierung kombinieren.

Für welche Auslandsprogramme kann ich durch die Austausch-Stipendien Förderung bekommen?

Für 2018 / 2019 gibt es Stipendien für alle wesentlichen Auslands-Programme. Das umfasst den Schüleraustausch mit dem klassischen High School-Jahr in den USA genauso wie kürzere Aufenthalte in High Schools, in der Regel ab fünf Monaten. Zusätzlich gibt es Stipendien für Auslandsaufenthalte nach der Schulzeit: Freiwilligendienste, Praktika und Work and Travel.

Für welche Länder kann ich Austausch-Stipendien bekommen?

Die Palette der Ziele reicht von den USA über Australien, Kanada, Neuseeland bis zu Ländern in Europa und Südamerika. Für jedes Stipendium ist speziell festgelegt, für welche Länder die Förderung eingesetzt werden kann. Ein Teil der Austausch-Stipendien gelten „weltweit“. Die Taschengeldstipendien der Deutschen Stiftung Völkerverständigung sind hierfür ein gutes Beispiel.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um ein Austausch-Stipendium zu bekommen?

Generell gilt die Voraussetzung, dass du mit einer seriösen Austausch-Organisation ins Ausland gehst. Nur so sehen wir die Qualität deines Auslandsaufenthaltes gut gesichert. Sofern das Stipendium von der Organisation, mit der du ins Ausland gehst, selbst vergeben wird, ist das mit der Vertragsunterschrift erfüllt. Bei den Stipendien, die unabhängig von einer speziellen Organisation vergeben werden, wird eine Bescheinigung einer seriösen deutschen Austausch-Organisation benötigt. Dies kannst du bei deiner Organisation einfach bekommen. Dies gilt für die Stipendien der Deutschen Stiftung Völkerverständigung und der HanseMerkur Versicherung.

Weitere Voraussetzung ist deine Bewerbung. Dazu gehören eine Selbstbeschreibung, ein Foto und ein Datenblatt mit Adresse und Angaben zu deiner Familie.

Spezifisch für die Austausch-Stipendien ist, dass hier von dir der Nachweis über soziales, ehrenamtliches Engagement erwartet wird. Dein soziales Engagement kann in der Schule, in der Kirche oder im Sportverein stattfinden. Dieses Engagement musst du also ein wenig beschreiben und eine Bescheinigung von der Schule / Kirche / Verein beifügen.

Kommt es für diese Stipendien auf meine Schulnoten an?

Hier können wir dich beruhigen. Besonders gute Schulnoten sind kein Kriterium für die Austausch-Stipendien.

Kommt es darauf an, wo ich wohne, wenn ich mich um ein Austausch-Stipendium bewerbe?

Dein Wohnort ist kein Kriterium für die Stipendienvergabe, sofern du in Deutschland zuhause bist.

Kommt es bei den Austausch-Stipendien auf die finanzielle Situation meiner Familie an?

Ausschlaggebend für die Vergabe der Austausch-Stipendien sind deine Person, deine Bewerbung und dein soziales Engagement. Die finanziellen Verhältnisse deiner Familie musst du nicht offenlegen.

Kann ich mich auf mehrere Stipendien gleichzeitig bewerben?

Du kannst dich bei mehreren Stipendien-Stiftern bewerben. Wir empfehlen das sogar, weil es deine Chancen verbessert.

Kann ich mehrere Stipendien kombinieren?

Das ist nicht möglich. Du musst dich im Zweifelsfalle für eines der Stipendien entscheiden.

Kann ich die Austausch-Stipendien mit staatlichen Zuschüssen wie BAFÖG kombinieren?

Das ist gut möglich. Wir empfehlen dir, alle Finanzierungsmöglichkeiten zu nutzen.

Bis zu welchem Termin kann ich mich auf die Austausch-Stipendien bewerben?

Der Bewerbungsschluss für die Stipendien liegt im nächsten Jahr. Damit hast du hier wesentlich mehr Zeit zur Vorbereitung und Entscheidung als bei anderen Stipendien-Programmen, die teilweise bereits im September 2017 den Bewerbungsschluss setzen. Der genaue Bewerbungsschluss  unterscheidet sich bei den Stipendien-Stiftern. Dies kannst du beim jeweiligen Stipendien-Stifter erfragen.

Welche Chancen habe ich mit der Bewerbung auf ein Austausch-Stipendium?

Normalerweise gibt es mehr Bewerber/innen als Stipendien. Deine Chancen sind aber sehr gut. So vergibt die Deutsche Stiftung Völkerverständigung jährlich fünf Taschengeldstipendien. Die Anzahl der Bewerbungen liegt dort regelmäßig nur zwischen 50 und 60. Eine überzeugende Bewerbung gibt dir also beste Chancen.

Wo bekomme ich Informationen von erfolgreichen Stipendiaten und Tipps für meine Bewerbung um eines der Austausch-Stipendien?

Du findest viele Hinweise auf dem Schüleraustausch-Portal: in der Rubrik „Stipendien“ und im Schüleraustausch-Blog, in dem die Stipendiaten über ihre Erfahrungen berichten.

Außerdem kannst du mit Vertretern der Stiftung und ihrer Partner auf den Informationsmessen der Stiftung sprechen: die bundesweiten Auf in die Welt-Messen. Dort triffst du oft auch ehemalige Stipendiaten der Stiftung, die dir gerne Auskunft und Tipps geben.

Über uns

Wir sind die Deutsche Stiftung Völkerverständigung. Die Stiftung ist gemeinnützig. Sitz der Stiftung ist Ahrensburg in der Nähe von Hamburg. Für die Aktivitäten arbeitet die Stiftung mit Partnern und Förderern in ganz Deutschland zusammen. Mit diesem Blog wollen wir dir Erfahrungsberichte, Tipps & Tricks zum Thema Schüleraustausch vermitteln.

Instagram

© 2015 Deutsche Stiftung Völkerverständigung
Mitglied im
Logo Bundesverband Deutscher Stiftungen
anerkannte Einsatzstelle
Logo FSJ Kultur
anerkannte Einsatzstelle
Logo BFD